Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberuzwil



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Nutzungsbedingungen WLAN


Der Zugriff auf das Internet über einen drahtlosen Netzwerkdienst der Gemeinde Oberuzwil bzw. die Nutzung des Dienstes ist über die hier vorliegenden Nutzungsbedingungen geregelt. Der Dienst kann nur benutzt werden wenn die Benutzer sich ausdrücklich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden erklären. Bitte lesen Sie deshalb die Nutzungsbedingungen sorgfältig durch bevor Sie sich mit diesen einverstanden erklären.

1. ZUGRIFF UND VERFÜGBARKEIT
Das kostenlose WLAN der Gemeinde Oberuzwil kann von sämtlichen Personen frei genutzt werden. Um sich zu registrieren, wird ein Mobiltelefon, welches SMS empfangen kann, vorausgesetzt. Der Zugriff zur Nutzung dieses Dienstes für gesetzeswidrige Tätigkeiten ist grundsätzlich untersagt. Die Benutzer sind für sämtliche Tätigkeiten, die mit dem ihnen per SMS zugestellten Zugangscode ausgeführt werden, haftbar. Benutzer dürfen Ihren Zugangscode keinesfalls anderen Personen oder Gruppen zur Nutzung des Dienstes weitergeben.

Der Dienst ist nur an ausgewählten Standorten der Gemeinde Oberuzwil verfügbar. Die Netzabdeckung, Geschwindigkeit und Qualität des Dienstes können variieren. Der Dienst kann beispielsweise aufgrund von Notfällen, zeitlichen Beschränkungen, Interferenzen, schwachen Signalpegeln, Unterhaltsarbeiten sowie Übertragungs-, Geräte- und Netzwerkproblemen zeitweise nicht verfügbar sein. Das kostenlose WLAN der Gemeinde Oberuzwil stellt keinen unbeschränkten Zugang ins Internet dar und ist ausschliesslich für die nicht-kommerzielle Nutzung bestimmt. Der Zugriff auf den Dienst geschieht allein nach dem Ermessen der Gemeinde Oberuzwil und der Zugriff auf den Dienst kann jederzeit blockiert, eingestellt oder beendet werden.

2. NUTZUNG DES DIENSTES
Die Benutzer des Dienstes nutzen den Dienst nicht für Zwecke die widerrechtlich oder krimineller Natur sind oder durch die Nutzungsbedingungen ausdrücklich untersagt werden. Folgende, nicht abschliessend aufgezählte Tätigkeiten sind untersagt:
  • Nutzung des Dienstes in einer Art und Weise, die den Betrieb des Dienstes erheblich beeinträchtigt
  • Nutzung des Dienstes in einer Art und Weise, die Urheberrechte, Patente, Markenrechte oder geistiges Eigentum anderer verletzt
  • Nutzung des Dienstes zu Verleumdung, Diffamierung, Belästigung, vorsätzlicher Falschdarstellung, Betrug oder Veröffentlichung vertraulicher Informationen
  • Verbreitung von Malware (insbesondere Viren, Trojaner, Würmer) oder anderen Computerprogrammen, welche zur Beschädigung anderer Hard- oder Software eingesetzt werden, andere Dienste behindern oder andere Systeme enteignen
  • Nutzung des Dienstes um illegal oder unautorisiert Zugang zu anderen Computern oder Netzwerken zu erhalten
  • Nutzung des Dienstes um Daten Dritter ohne deren Wissen und Einwilligung abzufangen, zu sammeln oder zu speichern
  • Versenden unerwünschter Mitteilungen oder Massenmails (Spam- oder Junk-Mail)
  • Erweitern des Dienstes um den Dienst via Proxy oder anderer Mittel anderen Computern oder Benutzern anzubieten
  • Nutzung des Dienstes um pornografische, gewaltverherrlichende oder widerrechtliche Inhalte aufzurufen

Die Gemeinde Oberuzwil behält sich das Recht vor, die Nutzung des Dienstes zu überwachen oder geeignete technische Massnahmen zu ergreifen um die Einhaltung dieser Nutzungsbedingungen oder anwendbarer Gesetze durchzusetzen. Die Gemeinde Oberuzwil ist verpflichtet, den Zugang zu registrieren und die Rückverfolgbarkeit im Missbrauchsfall sicherzustellen. Die Gemeinde Oberuzwil behält sich deshalb das Recht vor, die Registrierungsdaten im Missbrauchsfall den Strafverfolgungsbehörden zu übergeben. Die bei der Registrierung notwendigerweise aufgezeichneten Mobiltelefonnummern werden von der Gemeinde Oberuzwil weder ausgewertet noch an Dritte weitergegeben (vorbehalten bleiben eine Übergabe an die Strafverfolgungsbehörden und die Rückverfolgung im Missbrauchsfall).

3. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG
Benutzer des kostenlosen WLAN der Gemeinde Oberuzwil nutzen den Dienst auf eigene Gefahr. Die Gemeinde Oberuzwil kann nicht für Beschädigungen, Verluste, Kosten oder Aufwände verantwortlich gemacht werden, die durch die Beendigung des Dienstes oder als Folge davon entstehen. Die folgende, nicht abschliessende Aufzählung beinhaltet mögliche Schäden:
  • Verlust vertraulicher Daten oder Beeinträchtigung der Sicherheit der vertraulicher Daten
  • Personen- oder Sachschäden
  • Beschädigungen durch Unterbruch oder Ausfall des Dienstes oder Schäden durch Datenverlust
  • Verluste durch unautorisierten Zugriff durch Viren oder andere schädliche Komponenten
  • Verluste durch Waren oder Dienste die über den Dienst gekauft worden sind, durch Meldungen oder Daten die über den Dienst empfangen wurden oder durch Transaktionen die über den Dienst getätigt wurden

4. DATENSCHUTZ UND SICHERHEIT
Die Benutzer werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die durch diesen Dienst bereitgestellte drahtlose Internetverbindung nicht sicher ist. Verbindungen können durch Fremde abgefangen werden. Der Benutzer ist verantwortlich zusätzliche, notwendig erscheinende technische Werkzeuge zum Schutz sensibler Daten zu installieren und anzuwenden. Der Benutzer ist verantwortlich für die Sicherheit seiner internetfähigen oder vernetzten Geräte, mit welchen er auf den Dienst zugreift. Die Gemeinde Oberuzwil empfiehlt die Installation einer Anti-Virus Software und einer persönlichen Firewall um die Geräte vor unbefugtem Zugriff und Beschädigungen zu schützen.


Druck Version PDF