Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberuzwil



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Start zur Grünabfuhr-Saison

Zwischen März und November werden im Turnus von zwei Wochen auch dieses Jahr gebührenpflichtige Grüngut-Sammlungen durchgeführt, die einzeln oder im Abonnement genutzt werden können. Im Frühling und Herbst bietet die Gemeinde Oberuzwil je eine Gratis-Grünabfuhr an. Die erste Sammlung (gratis) findet am Dienstag, 20. März 2018 statt.

Wichtige Details sowie die Gebührenansätze der Grünabfuhr können dem Flugblatt entnommen werden, welches am 9. Februar 2018 mit dem Mitteilungsblatt an alle Haushaltungen in der Gemeinde verteilt wurde. Vignetten sowie Grüngutbändel für Einzelabfuhren können beim Front-Office im Gemeindehaus bezogen werden.

Vignetten und Einzelmarken
Für grössere Grüngutmengen sind die handelsüblichen Grüncontainer geeignet. Bei der Gemeinde können Vignetten für verschiedene Grössen der Container gekauft werden. Diese garantieren – je nach gelöster Vignette – eine 14-tägliche oder monatliche Leerung. Neben den Vignetten haben sich die «Grüngutbändel» zum Preis von fünf Franken bestens bewährt. Damit kann jede Sammlung einzeln genutzt werden, je nach Bedarf. Dieses Angebot schätzen vor allem Gartenfreunde und Liegenschaftsbesitzer mit eher wenig oder nur sporadisch anfallenden Gartenabfällen. Sie werden ihr Grüngut auf diese Weise spätestens nach zwei Wochen los und müssen nicht bis zur grossen Gratis-Grünabfuhr warten.

Was wird mitgenommen?
Der Grünabfuhr können alle kompostierbaren Gartenabfälle mitgegeben werden. Sträucher, Äste und dergleichen dürfen höchstens fingerdick sein. Steine, Plastik, Kompost und übrige Abfälle gelten als Fremdmaterialien und gehören nicht in den Grüngutbehälter; sie behindern eine umweltgerechte Verwertung des Sammelgutes.

Häckseldienst auf Voranmeldung
Die Gemeinde bietet im Frühling und Herbst jeweils eine kostenpflichtige Häckseltour an. Dieses Jahr finden sie am 14. März und am 24. Oktober statt. Beim maschinellen Häckseln können Äste bis maximal 30 cm Durchmesser verarbeitet werden. Im Gegensatz zur Grünabfuhr spielen hier Länge und Gewicht keine Rolle. Gartenbesitzer, die von diesem Angebot im Frühling Gebrauch machen möchten, können sich bis Montag, 12. März 2018, bei der Bauverwaltung, Telefon 071 950 48 55, melden oder den Dienst online auf www.oberuzwil.ch (Häckseldienst) bestellen. Details und Tarif können dem Merkblatt Grünabfuhr/Häckseldienst 2018 entnommen werden.

Festlegung der Sammeltage
Für die Bauverwaltung bedeutet die Festlegung der Abfuhrtermine alljährlich eine Herausforderung. Bereits im Oktober steht die Bauverwaltung jeweils vor der Frage, wann der richtige Zeitpunkt für die erste und letzte Grünabfuhr im Folgejahr sein wird. Je nach Witterung ergeben sich völlig unterschiedliche Bedürfnisse.
Grüngut
 

Dokument Gruenabfuhr und Häckseldienst 2018 (pdf, 1330.3 kB)


Datum der Neuigkeit 8. März 2018


Druck Version PDF