Abstimmung über Rechnung und Budget Seite Drucken

25. März 2021
Die ordentliche Bürgerversammlung der Einheitsgemeinde Oberuzwil war auf den 30. März 2021 eingeplant. Aufgrund der Corona-Pandemie wird sie nicht durchgeführt. Über die Geschäfte – Rechnung 2020, Budget und Steuerfuss 2021 – kann deshalb am 11. April 2021 abgestimmt werden.

Behörden und Verwaltung sind auf ein genehmigtes Budget angewiesen, damit die laufenden Geschäfte und die aufgegleisten Projekte möglichst fristgerecht und ordnungsgemäss umgesetzt werden können.

Unveränderter Steuerfuss
Die Jahresrechnung 2020 konnte mit einem Ertragsüberschuss von rund 140'000 Franken abgeschlossen werden. Das Budget 2021 rechnet mit einem Defizit von rund 1,2 Mio. Franken und basiert – trotz einkalkuliertem Investitionsvolumen von 3,1 Mio. Franken – auf einem unveränderten Steuerfuss von 125%. Im letzten Jahr wurde der Steuerfuss um 4% gesenkt; dies war trotz begonnener Pandemie vertretbar. Die unerwartet lange Corona-Krise wird aber in den nächsten zwei Jahren zu massiven Steuerausfällen führen. Mit dem vorhandenen freien Eigenkapital von rund 7,2 Mio. Franken kann einiges aufgefangen werden. Ziel des Gemeinderates ist es, den Steuerfuss stabil zu halten; eine erneute Steuerfusssenkung ist derzeit nicht angezeigt.

Abstimmung am 11. April 2021
Die Stimmcouverts mit den Abstimmungsunterlagen sowie der Geschäftsbericht 2020, der unter anderem detaillierte Angaben zur Rechnung 2020 und zum Budget 2021 enthält, wurden den Stimmberechtigten Mitte März zugestellt. Wer den Geschäftsbericht nicht mehr greifbar hat, kann diesen auf www.oberuzwil.ch einsehen/herunterladen oder bei der Gemeinde ein zusätzliches Exemplar bestellen (gemeinde@oberuzwil.ch oder 071 950 48 00).

Fragestunden mit Voranmeldung
Die Stimmberechtigten haben Gelegenheit, im Vorfeld zur Abstimmung vom 11. April 2021 Fragen an den Gemeindepräsidenten und den Schulratspräsidenten zu stellen. Cornel Egger und Roland Waltert stehen am Samstag, 27. März 2021, von 9.00 bis 12.00 Uhr und am Dienstag, 30. März 2021, von 16.00 bis 19.00 Uhr, für politische und fachliche Fragen, welche die Rechnung 2020 und das Budget 2021 betreffen, gerne zur Verfügung. Die Fragestunden finden im Gemeindehaus statt und es ist eine Anmeldung erforderlich. Damit die Covid-19-Schutzvorschriften eingehalten sind, können maximal drei Personen gleichzeitig vorsprechen. Wer das Angebot nutzen möchte, kann sich telefonisch unter 071 950 48 40 oder per E-Mail an julia.jaeger@oberuzwil.ch anmelden und ein fixes Zeitfenster von 15 oder 30 Minuten reservieren lassen.

Zugehörige Objekte

Name
Erläuterungsflyer Download 0 Erläuterungsflyer