Positiver Rechnungsabschluss in Sicht Seite Drucken

18. November 2021
Die Finanzen der Gemeinde Oberuzwil entwickeln sich dieses Jahr deutlich besser als erwartet. Statt des budgetierten Defizits von rund 1,2 Millionen Franken darf aus heutiger Sicht ein positiver Abschluss der Jahresrechnung 2021 erwartet werden.

Die Steuerabrechnung per Ende Oktober zeigt ein überraschendes Bild: der Steuerertrag liegt insgesamt zwar tiefer als im Jahr 2020 aber deutlich über dem Budget 2021. Der als Folge der Pandemie erwartete Rückgang bei den Steuereinnahmen konnte dank namhaften Nachzahlungen und unerwartet hohen Handänderungs- und Grundstückgewinnsteuern gut aufgefangen werden.

Auch die Ausgabenseite zeigt eine erfreuliche Tendenz. So liegt beispielsweise der Aufwand für die finanzielle Sozialhilfe dank zahlreicher Rückerstattungen von Sozialversicherungen und Rückzahlungen von Privaten deutlich unter den Vorjahreszahlen und somit auch tiefer als budgetiert. Gesamthaft darf davon ausgegangen werden, dass per Ende 2021 kein Bezug aus der Ausgleichsreserve nötig sein wird.