Hol- und Bringtag Seite Drucken

5. Mai 2022
Neues Leben für ausgemusterte Gegenstände: Der Oberuzwiler Hol- und Bringtag ist ähnlich wie ein Flohmarkt organisiert und beinhaltet den Tausch von noch brauchbaren Sperrgutartikeln. Er findet auf dem Areal des Werkhofs an der Gewerbestrasse statt.

In jedem Haushalt gibt es Gegenstände und Geräte, die noch intakt und funktionsfähig sind, jedoch nicht mehr benötigt werden. Oft landen diese im Abfall. Die Lebensdauer solcher Gegenstände kann verlängert werden, wenn sie einen neuen Besitzer oder eine neue Besitzerin finden. Dazu dient unser Hol- und Bringtag am 14. Mai 2022. Damit eine attraktive Tauschbörse entsteht, führt das Freiwillige Rettungscorps eine Festwirtschaft.

Wiederverwendbare Sachen
Am Hol- und Bringtag vom Samstag, 14. Mai 2022, können von 9 bis 14 Uhr wiederverwendbare und funktionstüchtige Artikel (z.B. Möbelstücke, Spielgeräte, Geräte ohne elektrischen Antrieb) zum Werkhof in Oberuzwil gebracht werden. Interessierte Personen können diese Gegenstände dann unentgeltlich mit nach Hause nehmen. Übrig gebliebene Artikel werden am Ende des Tages entsorgt.

Das darf nicht mit
Nicht mehr funktionstüchtige Gegenstände und Artikel in sehr schlechtem Zustand, elektrische und elektronische Geräte wie Fernseher, Computer, Kühlschränke oder Haushaltgeräte, Sonderabfall usw. werden nicht angenommen. Elektronische Geräte und Haushaltgeräte können beim Händler gratis zurückgegeben werden. Andere unbrauchbare Gegenstände gehören nicht an den Hol- und Bringtag; diese sind über die normale Kehrichtabfuhr gebührenpflichtig zu entsorgen.