Jubiläen und Veränderungen an den Schulen Seite Drucken

25. Juni 2020
Das Schuljahr 2019/20 ist bald Geschichte – die wohlverdienten Sommerferien stehen bevor. Die Schulführung bedankt sich bei den Lehrpersonen für ihren unermüdlichen und professionellen Einsatz und ihre Kreativität während der Phase des Fernlernens und des Halbklassenunterrichts.

Ende Schuljahr schliessen 61 Schülerinnen und Schüler ihre Bildung an unseren Schulen ab und 64 Kinder treten im Sommer neu in den Kindergarten ein. Die Schulführung heisst die Jüngsten bereits heute herzlich willkommen und wünscht den Ältesten viel Glück und Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg.

Danken und gratulieren
Weil das traditionelle Schulschlussessen abgesagt werden musste, werden jene Lehrpersonen, die in Pension gehen oder Dienstjubiläen feiern dürfen, an den Schulschlussfeiern gewürdigt. Die Schulführung gratuliert allen Jubilarinnen herzlich und bedankt sich auch an dieser Stelle für ihre Treue und den Einsatz zum Wohl der Oberuzwiler Schulen.

40 Jahre für die Primarschule Oberuzwil
Die beiden Primarlehrerinnen Jolanda Covini und Maja Homberger feiern «40 Jahre Oberuzwil». Jolanda Covini nahm 1980 als Klassenlehrerin einer 1./2. Klasse in Oberuzwil die Arbeit auf. Ihr respektvoller und wertschätzender Umgang mit den Schülerinnen und Schüler und ihr Engagement zum Wohl der gesamten Schule zeichnet sie besonders aus. Sie ist aber auch ehrenamtlich tätig und ihre Schülerinnen und Schüler dürfen von ihrer musikalischen Begabung profitieren.

Auch der Weg von Maja Homberger führte 1980 nach Oberuzwil. Maja Homberger liegt viel an einem funktionierenden Team der Lehrpersonen. Ihren Unterricht passt sie den Neuerungen an und baut spielerische Element ein, mit denen die Schülerinnen und Schüler motiviert werden.

Covini und Homberger
Jolanda Covini und Maja Homberger

 

25 Jahre für die Musikschule
Seit der Gründung der Musikschule Oberuzwil-Jonschwil am 1. August 1995 sind Lucia Hasler und Elfi Künzle dabei. Lucia Hasler unterrichtet Blockflöte und Musikalische Grundschule. Auch die Erneuerung und Erweiterung der Angebote wie «Singen und Orff-Instrumente» und «Musikwerkstätten» sind ihr stets ein Anliegen. In Konzertprogrammen der Musikschule fehlen die Auftritte ihrer Schülerinnen und Schüler selten.

Als Musiklehrperson für Akkordeon und Schwyzerörgeli engagiert sich Elfi Künzle. Als initiative Musiklehrperson wirkte sie häufig in speziellen Projekten mit. So gestaltete sie beispielsweise im Rahmen der Feiern zum Jubiläum «40 Jahre Musikschule» mit einem Team aus Musiklehrpersonen ein Jubiläumskonzert im Zirkuszelt in Bichwil.

K?nzle und Hasler
Elfi Künzle und Lucia Halser

 

20 Jahre im Einsatz
Sara Hofmann trat im Sommer 2000 als Kindergärtnerin eine Stelle in Bichwil an, wo sie bis ins Jahr 2011 umsichtig unterrichtete. Danach übernahm sie einen Kindergarten an der Schulstrasse in Oberuzwil. Sara Hofmann leitet das Stufenteam und bildet sich regelmässig weiter. Ihr Wissen und ihre Erfahrung gibt sie an der Pädagogischen Hochschule St. Gallen als regionale Mentorin für Berufseinsteigerinnen weiter.

Yvonne Niedermann unterrichtet seit August 2000 Blockflöte an der Musikschule Oberuzwil-Jonschwil. Ihre Mitarbeit ist geprägt von vielseitigem Engagement für die Schülerinnen und Schüler im Unterricht sowie auch bei Projekten der Musikschule. So organisierte sie im Rahmen der Jubiläumsfeiern «40 Jahre Musikschule» mit einem Team aus Musiklehrpersonen ein feierliches Konzert in der Kirche Niederglatt.

Hofmann und Niedermann
Sara Hofmann und Yvonne Niedermann

 

Weitere Dienstjubiläen
Ein grosser Dank zum Jubiläum für 15 Jahre in Oberuzwil gebührt Wittenwiler Sonja, die ihre Stelle auf Schuljahresende zugunsten einer Anstellung in der Nähe ihres Wohnortes aufgibt. Für ihr zehnjähriges Dienstjubiläum werden Ursula Bachofner, Susanne Huber, Monika Kuster und Monika Schmitz Isenegger geehrt.

Pensionierung und Austritte
Nach fünfjährigem Schuldienst als Förderlehrperson an der Primarschule Oberuzwil geht Susanne Voser in die wohlverdiente Pension. Ihr Engagement und der grosse, geduldige Einsatz zum Wohl der Oberuzwiler Schülerinnen und Schüler wird bestens verdankt. Mit herzlichem Dank für ihr Wirken werden auch Roman Häberli nach acht Jahren, Susanne Huber nach zehn Jahren und Michael Inauen nach einem Jahr aus dem Oberuzwiler Schuldienst verabschiedet.

Herzlich willkommen
Die freiwerdenden Stellen werden auf Beginn des neuen Schuljahres neu besetzt mit Sarina Fisch, Martin Good, Béatrice Grau, Andreas Keller, Raphaela Keller, Manuela Merz, Sibylle Porankiwitz, Inja Spörri und Lisbeth Storchenegger. Die Schulführung heisst «die Neuen» bereits jetzt willkommen. Ein Bericht mit Foto der neu eintretenden Lehrpersonen folgt im August.

Spezielles Schuljahr endet
Dieses aussergewöhnliche und unvergessliche Schuljahr wird auf allen Schulanlagen in geselliger Atmosphäre ausklingen. Schulrat und Leitung Volksschule freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit mit den Lehrpersonen und wünschen allen eine erholsame Sommerferienzeit.