"Werkstatt 60+" Seite Drucken

Das von der Gemeinde Oberuzwil lancierte «Netzwerk 60+» wird belebt. Ziel ist es, dass die Altersarbeit besser koordiniert wird, dass Interessierte sich vernetzen und gemeinsam aktiv werden. Wer sich in Gemeinschaft bewegt, bleibt länger gesund und optimistisch.

Das Angebot soll sich an den Bedürfnissen der Einwohnerinnen und Einwohner orientieren! In der «Werkstatt 60+» können Sie Ihre persönliche Sichtweise in Bezug auf eine bewegungs- und begegnungsfreundliche Wohngemeinde kundtun. Sie können sich über Bestehendes informieren, gemeinsam über Lücken diskutieren, Ihre Wünsche einbringen und – wenn Sie sich gerne weiter engagieren möchten – an neuen Ideen für das geplante Oberuzwiler «Netzwerk 60+» mitbauen.

Programm

Ab 9.00 Uhr: Eintreffen, Kaffee und Gipfeli
09.30 Uhr:
- Begrüssung durch Caroline Bartholet, Gemeinderätin
- Ergebnisse einer Bestandesaufnahme
- Moderierte Diskussionsrunden
13.00 Uhr: Reichhaltiger Apéro für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer

 

Kontakt

Netzwerk 60+
Caroline Bartholet, Gemeinderätin

gemeinde@oberuzwil.ch

Informationen

Organisator
Netzwerk 60+
Voraussetzungen
Alle Einwohnerinnen und Einwohner ab Alter 60 erhalten Mitte Oktober eine persönliche Einladung. Selbstverständlich dürfen sich auch Jüngere anmelden, die sich gerne in der Gemeinde engagieren möchten.
Anmeldung
Damit wir die «Werkstatt 60+» gut vorbereiten können, sind wir auf verbindliche Anmeldungen bis spätestens 28. Oktober 2018 angewiesen. Ihre Anmeldung nehmen wir gerne per Telefon auf 071 950 48 01, per E-Mail an gemeinde@oberuzwil.ch oder mit dem erhaltenen Talon entgegen. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie am anschliessenden Apéro teilnehmen werden (ab 13 Uhr).