Eidgenössische Volksabstimmung Seite Drucken

Informationen

Datum
3. März 2013
Kontakt
Gemeinderatskanzlei
Beschreibung
Eidgenössische Volksabstimmung

Eidgenössische Vorlagen

Bundesbeschluss über die Familienpolitik

Abgelehnt
Beschreibung
Der neue Verfassungsartikel verpflichtet Bund und Kantone, die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit sowie die Vereinbarkeit von Familie und Ausbildung zu fördern.

Vorlage

Ja-Stimmen 46,80 %
840
Nein-Stimmen 53,20 %
955
Stimmbeteiligung
45,66%
Ebene
Bund
Art
-

Volksinitiative "gegen die Abzockerei"

Angenommen
Beschreibung
Die Initiative will bei börsenkotierten Unternehmen den Einfluss der Aktionärinnen und Aktionäre auf die Vergütungen des Verwaltungsrates und der Geschäftsleitung stärken. Dadurch sollen missbräuchlich überhöhte Vergütungen verhindert werden.

Vorlage

Ja-Stimmen 66,56 %
1'194
Nein-Stimmen 33,44 %
600
Stimmbeteiligung
45,76%
Ebene
Bund
Art
-

Änderung des Bundesgesetzes über die Raumplanung (Raumplanungsgesetz, RPG)

Angenommen
Beschreibung
Die Änderung des Raumplanungsgesetzes will zu grosse Bauzonen verkleinern und damit die Zersiedelung in der Schweiz bremsen.

Vorlage

Ja-Stimmen 66,74 %
1'190
Nein-Stimmen 33,26 %
593
Stimmbeteiligung
45,56%
Ebene
Bund
Art
-

Zugehörige Objekte

Name
Resultate_03.03.2013.pdf Download 0 Resultate_03.03.2013.pdf